Serviceline:

Serviceline

Wenn Sie Fragen haben, sich für eine Urlaubsaktivität
interessieren oder einen Urlaub buchen wollen
dann rufen Sie uns doch einfach an:

Aktivitäten buchen

Newsletter

Aktuelle Reise- und Aktivitätenangebote:
Emailadresse
Vorname
Nachname

Mar Menor

mar menor flugansicht
Das Mar Menor, der einzige Binnensalzsee in Europa in der Region Murcia, auf welchem Wassersportler voll auf ihre Kosten kommen, ist ein Lagune, welche durch die Landzunge La Manga vom Mittelmeer getrennt ist. La Manga del mar Menor ist im Schnitt ca. 300 Meter breit und 21 km lang. Der schmale Küstenstreifen mit seinen ca. 22 km Sandstrand, ist ein bekannter Urlaubsort, welcher durch Versandung entstanden und heute in Europa eine geografische Besonderheit ist.

 
Bedingt durch die ca. 70 km lange Küste des Mar Menors gibt es hier wundervolle Sandstrände mit viel Platz und genug Raum für Wassersportler, um ihren Sport auszuüben. Der Salzsee hat eine Grösse von ca. 170 km² und eine durchschnittliche Tiefe von 7 m. Die Wassertemperatur liegt im Jahresmittel bei knapp 20 Grad und steigt im Sommer am Rand bis zu 38 Grad an. Der Salzgehalt beträgt 42-47 g/l, im Vergleich dazu hat das Mittelmeer max. 37 g/l.

Davon waren schon die Römer angetan und nutzen die Lagune um sich von Ihren Feldzügen zu erholen. Sie errichteten dort Bäder und nutzten den Heilschlamm damals schon um Beschwerden zu behandeln. Heute noch machen Einheimische und Touristen meist in Lo Pagán davon Gebrauch. Die Region um das Mar Menor ist eine der begehrtesten in Spanien, wenn es um Wellness und Golf geht.

murcia mar menor
Das Mar Menor ist ein sehr ruhiges Gewässer, welches sich hervoragend für Wassersportarten wie Kiten, Segeln, Windsurfen, Jet Ski, Wasserski und Kajak eignet. Als Anfänger kann man hier in herrlich warmem Wasser die ersten Schritte bei einem Kite-, Segel- oder Windsurfkurs machen oder mit dem Jet Ski über das flache Wasser cruisen.

 
Taucher sollten sich das Meeresreservat Islas Hormigas und die Reserva anschauen, dieses ist eines der besten Tauchgebiete im Mittelmeer mit einer prächtigen Unterwasserflora und -fauna.
Der nördliche Teil des Mar Menors schliesst sich direkt an den Naturpark Las Lagunas de la Mata und Torrevieja an, welcher die Heimat von vielen Tierarten, wie Flamingos, Kormoranen, Reihern, Enten, Störchen und vielen mehr ist. Die Lagunas sind für Besucher offen und man erreicht sie einfach über einen Deich von Lo Pagán aus, oder vom Hafen von San Pedro del Pinatar über einen Pfad.

Viele Tiere, welche im Mar Menor leben findet man auch im Mittelmeer wieder. Die Garnelen des Mar Menors sind jedoch ausschliesslich hier zu finden, da sie typische Bewohner von flachen Gewässern mit sandigem Boden sind. Desweiteren leben neben Seepferdchen, Goldbrassen, Jibas (span. Tintenfisch) und Zackenbarschen auch eine grosse Anzahl von kleinen Fischarten.

Die spezielle Flora und Fauna des Mar Menors läd gerade zum Erkunden ein und überrascht einen jeden Tag aufs Neue, wie auch der Naturpark Calblanque und der Parque de Natural de El Hondo.

Hier finden Sie Termine für Tagesausflüge
Buchen Sie hier einen Tagesausflug

 

Die fünf Inseln auf dem Mar Menor:

Isla del Barón o Mayo
isla del baron o mayo
Die Isla del Barón o Mayo ist mit 104 Metern Höhe die grösste Insel und bewohnt. Sie liegt mitten im Mar Menor und wurde vor ca. 7 Mio. Jahren als Vulkaninsel geboren. Mehr Infos zur Isla del Baron

 
 
 
Isla Perdiguera
isla perdiguera mar menor
Die Isla Perdiguera hat eine Höhe von 45 Metern und kann mit dem Boot besucht werden. Sie liegt wie die Isla del Barón mitten im Mar Menor und ist im Sommer ein schönes Ausflugsziel, welches auch rege besucht wird.

 
 
 
Isla del Ciervo
isla del ciervo mar menor
Die Isla del Cierco ist die südlichste der Mar Menor Inseln. Bis vor kurzem war sie durch einen schmalen Fussweg mit dem Festland verbunden. Dieser wurde, um den Schutz des Ökosystems zu gewähren, weggerissen.

 
 
 
Isla Sujeto e Isla Redonda
isla del sujeto isla del redonda mar menor
Diese beiden kleinen Inseln liegen vor der der Isla del Ciervo und bilden für viele Vögel einen Rückzugs- und Nistplatz und stehen auch aus diesem Grund unter Naturschutz.

 
 
 
Zu den bemerkenswerten Pflanzenarten auf den Inseln, welche es zu erwähnen gibt, gehören die Fächerpalme (lat. Chamaerops humilis), die Oroval (lat. Withania frutescens), die Cornical (lat. Periploca angustifolia) und den Chumberillo de Lobo (lat. Caralluma europaea).

Die grosse Anzahl von Stränden und Ortschaften bieten dem Urlauber eine Viezahl von unterschiedlichsten Möglichkeiten. Egal ob man sich sportlich betätigen will, seinen Urlaub in Ruhe geniessen will oder man die Party sucht. Die Strände um das Mar Menor bieten für jeden Fall etwas.

 

Strände des Mar Menors:

Playa Cavanna
playa cavanna mar menor
Der Treffpunkt für alle die Spass, Fun und Unterhaltung gepaart mit gutem Essen am Strand haben wollen, ist der Playa Cavanna unterhalb des Monte Blancos auf La Manga die 1. Wahl. Hier gibt es vier Chiringuito Bars, Kiten, Beachvolleyball und vieles mehr.

 
 
Playa de los Alemanes
Ein ruhiger Strand mit einer gut ausgebauten Infrastrutur, welcher zwischen Playa Honda und dem Anfang von La Manga liegt. Strandbars, Duschen und Toiletten sind vorhanden.

Playa de Paraíso
playa paraiso mar menor
Der Playa de Paraíso ist ein gut besuchter Strand zwischen Playa Honda und dem Campingplatz. Er bietet eine gute Infrastruktur um den ganzen Tag am Playa de Paraíso zu verbringen, einschließlich der Möglichkeit des Wassersports.

 
 
Playa Honda
playa honda mar menor
Stark frequentierter Strand am Mar Menor mit einer schönen Promenade und guter Infrastruktur. Im Sommer ist hier viel für Touristen geboten und los. Es besteht die Möglichkeit des Wassersports, wie Surfen, Kiten und Jet Ski fahren.

 
 
Mar de Cristal Strand
playa mar de cristal mar menor
Der Mar de Cristal Strand ist ein Stadtstrand mit einer schönen Promenade und vielen Besuchern..Hier erwartet Sie ein grosses Serviceangebot: Vermietung von Liegen und Sonnenschirmen, Duschen und Yachthafen.

 
 
Playa de Islas Menores
playa de islas menores mar menor
Der Playa de Islas Menores ist ein gut belebter Stadtstrand. Von der Strandbar bis zum Yacht Club ist hier alles vorhanden und zieht im Sommer viele Touristen an. Hier ist immer was geboten und oft ist Fun und Party angesagt.

 
 
Playa de los Nietos
playa los nietos mar menor
Der Playa de los Nietos ist ein gut frequentierter Stadtstrand mit dunklem Sand. Von Liegen bis zur Chiringuito Bar ist hier für den Strandbesucher alles vorhanden und man kann genüßlich den ganzen Tag am Mar Menor verbringen.

 
 
Playa de Los Urrutias
playa de los urritas mar menor
Ein über eine Meile langer, herrlicher Sandstrand, welcher gut für den Tourismus ausgebaut und ausgestattet ist. Hier kann man fast alle Wassersportarten, wie Surfen, Kiten, Wasserski und Jet Ski fahren ausüben. Auch optimal für Familien.

 
 
Punta Brava Strand
playa punta brava mar menor
Der Punta Brava Strand ist ein Stadtstrand mit herrlichem Sand und ruhigem Wasser. Die touristische Ausstattung ist dort überduchschnittlich hoch und gewährt somit einen entspannten und erholsamen Tag am Strand.

 
 
Playa del Carmoli
Playa del Carmoli ist ein Sandstrand südlich von Los Alcázares mit wenigen Besuchern. Das ruhige Wasser und die Promenade sind die Hauptattraktionen.

 

Ortschaften rund ums Mar Menor:

La Manga
Playa Honda
Mar de Cristal
Islas Menores
Los Nietos
El Arenal
Estrella del Mar
Los Urrutias
Punta Brava
Los Alcázares
Los Narejos
Santiago de la Ribera
Lo Pagán

Lage Mar Menor