Serviceline:

Serviceline

Wenn Sie Fragen haben, sich für eine Urlaubsaktivität
interessieren oder einen Urlaub buchen wollen
dann rufen Sie uns doch einfach an:

Aktivitäten buchen

Newsletter

Aktuelle Reise- und Aktivitätenangebote:
Emailadresse
Vorname
Nachname

Mazarron

mazarron spanien

Mazarrón liegt rund 60 km nordöstlich von La Manga hinter Cartagena. Geschützt vor der kühlen Meeresströmung des Mittelmeeres ist das Wasser in der Bucht ca. 5 Grad wärmer als im offenen Meer. Es teilt sich in die Küstenzone Puerto de Mazarrón sowie in das ca. 5 km entfernte Inlandsstädtchen auf. Die Umgebung von Mazarrón bietet dem Urlauber und Touristen herrliche Sandstrände mit kleinen Buchten und schöne Steilküsten.

 
Die Unterwasserwelt wird vor allem von Tauchern sehr geschätzt, da sie noch unberührt und voller Leben ist.
Südlich von Mazarrón erstreckt sich ein 26 Kilometer langer und völlig unbebauter Strandabschnitt – übrigens der längste in Spanien – in welchem Sie unberührte Fauna und Flora vorfinden. Vor diesem Küstenabschnitt ist es ideal um Delfine und Wale zu beobachten.

Das eigentliche Zentrum des Tourismus ist Puerto de Mazarrón. Hier befinden sich auch die herrlichen Sandstrände wie die „Playa del Puerto de Mazarrón“, „Playa del Rihuete“, „Playa de Bahia“, „Playa de la Reya“, welche alle eine Auszeichnung mit der blauen Flagge der EU erhielten, sowie die „Playa de la Pava“.
Weiter südlich findet man noch mehr dieser attraktiven Sandstrände, wie, „El Castellar“ (ebenfalls mit der blauen Flagge ausgezeichnet), „Bolnuevo“, „El Rincon“, „Cobaticas“, „Percheles“ und „Las Minas“.

Für den FKK Liebhaber ist gerade Mazarrón ein Paradies, da es hier südlich von Puerto de Mazarrón mehrere Buchten mit FKK-Stränden, wie z.b. in Puntabela gibt. Viele dieser Strände haben jedoch grobem Sand oder Kiesel, ausgenommen davon ist allerdings „Cala Desnuda“, hier gibt es feinen grauen Sand.
Doch auch neben den Stränden gibt es in Mazarrón einiges zu sehen.

Mazarron Felsen
In Puerto de Mazarrón haben Sie die Möglichkeit die Ruinen einer alt-römische Salzfischfabrik zu besichtigen. In einem Dokumentations-Zentrum, können Sie eine Nachbildung eines der zwei phönizische Schiffe, welche vor dem Strand „Playa de la Isla“ gefunden wurden, im Maßstab 1:3 anschauen, sowie audiovisuelle Vorträge zum Thema ansehen.
Die eigentlich Ortschaft Mazarrón befindet sich ca. 5 Kilometer vom Strand enfernt im Landesinneren.

 
Sie liegt am Fuße der längst erloschenen „Vulkane von Mazarrón“. Durch die Erosion sind aus den getrockneten Lavaströmen des Vulkans Bolnuevo außergewöhnliche Gesteinsformationen entstanden, die heute als „Ciudad Encantada de Bolnuevo“, also „Verzauberte Stadt des Bolnuevo“, eine Touristenattraktion sind. Ebenso besuchenswerte Sehenswürdigkeiten direkt in Mazarrón sind die Kirche San Andrés im typischen Mudejar-Stil, die Ruinen des Schlosses Castillo de los Vélez, das Kloster Convento de la Purísimas und das moderne Rathaus.

Hier finden Sie Termine für Tagesausflüge
Buchen Sie hier einen Tagesausflug


Mazarrón ist mit seinen kleine Buchten, den Steilküsten und den Sandstränden ein herrliches Tourismus-Zentrum, von welchem aus Sie in unberührter Natur oft Delfine und Wale beoachten können, wie Sie entlang der Küste durch das Mittelmeer ziehen.
Gerade deshalb ist Mazarrón immer einen Ausflug wert.

Lage Cartagena, Spanien